Warning: strpos(): needle is not a string or an integer in /homepages/1/d17502002/htdocs/Indians-Online_de/sphpblog/index.php on line 16

Warning: strpos(): needle is not a string or an integer in /homepages/1/d17502002/htdocs/Indians-Online_de/sphpblog/index.php on line 23

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/1/d17502002/htdocs/Indians-Online_de/sphpblog/index.php:16) in /homepages/1/d17502002/htdocs/Indians-Online_de/sphpblog/scripts/sb_html.php on line 19
EC Hannover Indians News Blog Archiv
logo

by Webmaster
Nach Mike Schreiber hat sich heute ein weiterer Indiansverteidiger einen neuen Verein angeschlossen. Wie bereits seit Wochen vermutet wechselt Kevin Schmidt in die DEL zu den Hamburg Freezers.

Der 25-jährige Deutsch-Kanandier wird damit ein Teil des Neuaufbaus bei den Hamburg Freezers sein. Sportdirektor Stéphane Richer beobachtete mehrmals den Offensivverteidiger am Pferdeturm.

Zwar hatten die Indians vor einigen Wochen die Option für ein weiteres Jahr bei Schmidt gezogen, doch wollte man dem läuferisch besten Verteidiger der 2. Eishockey Bundesliga keine Steine in den Weg legen.

Wir wünschen Schmiddi viel Glück in Hamburg und hoffen, dass er die neue Herausforderung DEL erfolgreich besteht.

Quelle: Eishockeynews
21/3/11, 14:24
2 Kommentare 2 Kommentare ( 1266 mal angeschaut )  |  [ 0 Trackbacks ]

by Webmaster
Die EC Hannover Indians konnten bereits wenige Tage nach dem Saisonaus gegen Landshut einen wichtigen Schritt in Sachen Personalplanung 2011/2012 machen.

So wird Trainer Bernhard Kaminski auch in der kommenden Saison Trainer der EC Hannover Indians bleiben.

Auch beim spielenden Personal kann bereits frühzeitig Vollzug gemeldet werden. So bleiben die Verteidiger Danny Pyka, Tobias Stolikowski und Robin Thomson ein weiteres Jahr am Pferdeturm.

Im Sturm plant man weiterhin mit Sven Gerbig, Alexej Dmitriev, Thorben Saggau, Thomas Dreischer und "Urgestein" Jamie Chamberlain.

Weiteren Spielern liegt ein Angebot seitens der Hannover Indians vor.

Quelle: Hannover Indians Homepage
17/3/11, 17:41
12 Kommentare 12 Kommentare ( 2193 mal angeschaut )  |  [ 0 Trackbacks ]

by Webmaster
Am kommenden Freitag den 18.03. findet ab 18:30 Uhr die Saisonabschlussparty 2010/2011 der ECH Hannover Indians statt.

Auf dem Parkplatz am Eisstadion am Pferdeturm wird es wieder ein buntes Programme für jung und alt geben.

Neben der Kür zum Spieler des Jahres gibt es auch wieder die traditionelle Trikotversteigerung, den Verkauf von Fanartikeln zu Sonderpreisen und die Verabschiedung der Spieler in die Sommerpause.

Dazu wird es vielleicht schon den einen oder anderen Hinweis auf die Planung der Saison 2011/12 geben.

Für Speisen und Getränke wird ebenfalls gesorgt sein.

Quelle: Hannover Indians Homepage
14/3/11, 14:22
3 Kommentare 3 Kommentare ( 1379 mal angeschaut )  |  [ 0 Trackbacks ]

by Webmaster
Die EC Hannover Indians erwarten heute Abend um 20 Uhr die Landshut Cannibals zu Spiel 2 in den Pre-Play-Offs 2010/2011.

Nach der deftigen 1:6 Niederlage in Spiel 1 in Landshut stehen die Indians in der Best-of-3 Serie mächtig unter Druck. Letztendlich ist es aber in den Play-Offs egal ob man 0:1 oder 0:10 verliert, oft sind sogar unglückliche und knappe Niederlage schlechter zu verdauen als solche "Klatschen".

Bei den Gäste werden weiterhin Alex Feistl und Peter Abstreiter fehlen. Dafür reisen die DNL Finalisten
Nico Krämmer und David Elsner extra per Flugzeug an und werden am Samstag bereits wieder das DNL Finale gegen Rosenheim bestreiten.

Wieder zurück im Indians Team ist Zach Tarkir. Der Verteidiger fiel in Spiel 1 aufgrund einer Gehirnerschütterung noch aus, konnte aber wieder normal trainieren. Damit sind bis auf Danny Pyka alle Mann an Board.

Pre-Play-Offs Spiel 2 auf Pointstreak
11/3/11, 09:32
2 Kommentare 2 Kommentare ( 1156 mal angeschaut )  |  [ 0 Trackbacks ]

by Webmaster
Pünktlich zum Start der Pre-Play-Offs haben die EC Hannover Indians zwei wichtige Spieler für eine weitere Saison binden können. Die Torhüter Thomas Ower (25) und Peter Holmgren (23) werden auch in der kommenden Saison für die Indians auflaufen.

Ower, der in der vergangenen Saison noch mit einer Förderlizenz aus Frankfurt für den ECH im Tor stand, spielt eine gute Debütsaison als Starting Goalie in der 2. Eishockey Bundesliga und zeigte insbesondere in den letzten Wochen herausragende Leistungen und dürfte ein ganz wichtiger Faktor in den Play-Offs werden.

Ein echter Glückgriff war auch Peter Holmgren im vergangenen Sommer. Eigentlich hatte der Deutsch-Schwede bereits einen Vertrag als Backup bei den Frankfurt Lions in der Tasche, doch bekanntlich gingen die Hessen insolvent und die Indians griffen zu. Wie auch Thomas Ower blieb Holmgren in der 2. Eishockey Bundesliga unter drei Gegentoren im Schnitt.

Zusammen mit Jonas Langmann führte er zudem die Braves auf einen sehr guten dritten Platz in der Oberliga Nord.

Die Indians verlassen wird dagegen Jonas Langmann. Der 19-jährige ehemalige Iserlohner nahm das Angebot der Indians nicht an und wird sich eine neue Herausforderung suchen.

Nach seinen guten Leistung als Aushilfsgoalie bei den Hannover Scorpions wird er vermutlich in die DEL wechseln, vielleicht sogar nur ein paar Kilometer weiter südlich.

Quelle: EC Hannover Indians Homepage
08/3/11, 11:51


Zurück Weiter

powered by pppBLOG v 0.3.9b