Warning: strpos(): needle is not a string or an integer in /homepages/1/d17502002/htdocs/Indians-Online_de/sphpblog/index.php on line 16

Warning: strpos(): needle is not a string or an integer in /homepages/1/d17502002/htdocs/Indians-Online_de/sphpblog/index.php on line 23

Warning: strpos(): needle is not a string or an integer in /homepages/1/d17502002/htdocs/Indians-Online_de/sphpblog/index.php on line 30

Warning: strpos(): needle is not a string or an integer in /homepages/1/d17502002/htdocs/Indians-Online_de/sphpblog/index.php on line 37

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/1/d17502002/htdocs/Indians-Online_de/sphpblog/index.php:16) in /homepages/1/d17502002/htdocs/Indians-Online_de/sphpblog/scripts/sb_html.php on line 19
EC Hannover Indians News Blog Archiv
logo

by Webmaster
Wenn nicht jetzt, wann dann?

So oder so ähnliches dürfte das Motto für die EC Hannover Indians für die am Freitag startende Oberliga Saison 2008/2009 sein. Das offizielle Motto heißt „Auf dem Kriegspfad 2008/2009“

So sehen das auch die Verantwortlichen der Indians GmbH, die als klares Ziel den Aufstieg ausgegeben haben. Das wäre im Grunde genommen nichts neues, aber in diesem Jahr hat will man nicht nur irgendwie Aufsteigen sondern gleich von Anfang an die Oberliga-Nord Staffel dominieren und die Vorrunde klar als Nummer 1 abschließen. Das hat nichts mit Arroganz zutun sondern ist das logische Ziel, welches man mit der aktuellen Indians Mannschaft in dieser Oberliga ausgeben muss. Alles andere wäre den Fans und Sponsoren nicht mehr zu verkaufen.

Das zeigt sich auch Abseits des Eises. Nach der Übernahme der Indians GmbH durch eine Investorengruppe haben die neuen Verantwortlichen eine wahre Medienkampagne gestartet, die von Plakaten über Events bis hin zur "eigenen" U-Bahn reicht. Das Ziel ist klar. Mit der vermehrten Aufmerksamkeit möchte man sich einen größeren Grundstock von Zuschauern aufbauen, die sich auch mal das vierte Heimspiel gegen die Eisbären Juniors oder Herne anschaut. Die Zuschauerzahlen könnten ansonsten angesichts des wenig attraktiven Modus der diesjährigen Oberliga stagnieren wenn nicht sogar zurückgehen.

So ist der wirtschaftliche Teil der Hannover Indians eigentlich schon lange reif für die 2. Eishockey Bundesliga. Schon mit dem jetzigen Oberliga Etat von rund 1,3 Millionen Euro wäre man in Liga zwei durchaus keine kleine Nummer.

In dieser Saison MUSS auch der sportliche Bereich endlich zeigen, das Geld auch Tore schießt. Dieses Jahr gibt es erstmals kein Team in der Oberliga(Nord) das Besser ist als das der Hannover Indians. Auch mit Überraschungsteams, die die Phalanx von Rosenheim und Kaufbeuren im Süden sowie Leipzig und Hannover im Norden durchbrechen könnten, ist nicht zu rechnen. Selten war es nach Einschätzungen von Fans und Experten dermaßen klar, welche Teams den Aufstieg unter sich aus machen werden wie in diesem Jahr. Leider gibt es in dieser Spielzeit (zumindest ist es so geplant) nur zwei Aufsteiger in die Bundesliga, wobei eigentlich schon jetzt klar ist, dass die großen vier (Rosenheim, Kaufbeuren, Leipzig und Hannover) keine Zukunft in der immer mehr zur Amateurliga bzw. Ausbildungsliga herabgestufte Oberliga haben werden.

Um aus der Oberliga endlich herauszukommen hat Trainer Joe West die Hannover Indians in den letzten 2 Jahren Schritt für Schritt nach seinen Wünschen umgebaut. Wenn man sich die diesjährigen Indians so anschaut, fällt es selbst den Experten schwer, große Schwachstellen zu finden. Bei den Abgängen muss einzig der Wechsel von Peter Baumgartner nach Schwenningen als wirklich "schmerzlich" angesehen werden.

Morgen Teil 2: Torhüter, Abwehr und die neuen Sturmführer
10/9/08, 16:58

by Webmaster
Blogger Kollege "Reggie Dunlop" hat wie schon im letzten Jahr alle Oberliga Standorten in eine Google Map eingepflegt.

Dazu ist es möglich, sich die Karte in sein Google Earth auf dem PC zu laden.

Gerade für die Gelegenheits-Auswärtsfahrer eine tolle Sache.

Den Link zur Karte findet Ihr in den "Wichtigen Links" oder direkt unter:

Oberliga 2008-2009 auf Google Maps

Ansichten eines Eishockey-Junkies Blog
13/8/08, 11:03

by Webmaster
Laut den Kollegen von der EHC-Gegengerade werden zur neuen Saison alle Statistiken der Oberliga komplett mit Hilfe der Software Pointstreak verwaltet werden.

Pointstreak ist einer internationaler Anbieter für Sportstatistiken und Ligenverwaltung und wird nach der DEL und 2. Bundesliga nun auch die Oberliga beherbergen.

Auf der Webseite von Pointstreak wird man auch Livescores und Livestatistiken abrufen können.

Direkt auf die Oberliga Seiten auf Pointstreak gelangt ihr über den Link "Tabelle & Ergebnisse" links im Inhaltsverzeichnis.

Wer mehr über Pointstreak erfahren möchte,fndet weitere Informationen auf der Homepage von Pointstreak.

Quelle: EHC-Gegengerade.de
08/8/08, 18:50

by Webmaster
Die ESBG veröffentlichte am Freitag Abend nun auch den endgültigen Spielplan für die
Oberliga Saison 2008 / 2009.

So endet die elend lange Hauptrunde für die Nord-Staffel am 22.03.2009. Der Süden muss sogar bis zum 05.04. um die Play-Offs spielen.

Der Downloadlink wurde aktualisiert.

Spielplan zum Download (PDF)

Quelle: Hockeyweb.de
25/7/08, 22:00

by Webmaster
Eintrittspreise Vorbereitung und Saison 2008/2009

Für die Vorbereitungsspiele der Indians gelten folgende ermäßigten Eintrittspreise:

Vorbereitung

15. August 2008, 20.00 Uhr gegen Ravensburg
und
22. August 2008, 20.00 gegen Bremerhaven

Sitzplatz: 12,00 Euro
Sitzplatz erm.: 9,50 Euro
Stehplatz: 9,50 Euro
Stehplatz erm.: 6,00 Euro
Jugendl. 12-15 J.. 5,00 Euro
Familienkarte: 19,00 Euro
Kinder bis 12 J.: frei

Für diese Spiele sind alle Dauerkarten gültig.

24. August 2008, 15.30 Uhr gegen Duisburg

8,00 Euro auf allen Plätzen
4,00 Euro auf allen Plätzen für ermäßigte Eintrittskarten.
Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt.

Wir sind froh, eine DEL-Mannschaft in der Vorbereitung als Gast am Pferdeturm begrüßen zu können. Da es jedoch zu keinem Rückspiel in Duisburg kommen kann, müssen die Indians fairerweise die Kosten der Duisburger Mannschaft tragen. Daher bitten wir um Verständnis, dass dieses Spiel von den Dauerkarten nicht umfasst sein kann. Mit den jedoch deutlich reduzierten Eintrittspreisen und der geänderten Anpfiffzeit hoffen wir, einen Ausgleich geschaffen zu haben, der zudem besonders für Familien mit Kindern attraktiv ist.

Als besonderes Highlight erhält man beim Kauf einer Eintrittskarte zum Spiel gegen Duisburg einen Gutschein der Campo Aktiv-Arena in Hannover-Anderten geschenkt (3.000 Stk., solange der Vorrat reicht). Die Karten haben einen Wert von 13,50 Euro und sind bis 31. August nutzbar.
Infos zur Campo Aktiv-Arena unter www.campo-arena.de

Saison

Für die Pflichtspiele der kommenden Saison gelten die folgenden geänderten Eintrittspreise:

Sitzplatz: 16,00 Euro
Sitzplatz erm.: 12,00 Euro
Stehplatz: 12,00 Euro
Stehplatz erm.: 9,00 Euro
Jugendl. 12-15 J.: 6,00 Euro
Kinder 6-12 J.: 3,00 Euro
Familienkarte: 28,00 Euro

Ermäßigungen für Schüler, Auszubildende, Studenten, Zivildienstleistende, Wehrpflichtige, Arbeitslose sowie Schwerbehinderte gegen entsprechenden Nachweis. Bitte Ausweis bzw. Nachweis für die Ermäßigungsberechtigung am Eingang bereithalten.

Familienkarten beinhalten 2 Stehplätze für Erwachsene und 2 Stehplatzkarten für Jugendliche von 6 -14 Jahren.

Für die Punktspiele sind Eintrittskarten bei einem erheblich erweiterten Netz an Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Liste wird hier auf der Internetseite rechtzeitig veröffentlicht. Die Eintrittskarten für die Vorbereitungsspiele sind nur am Kiosk am Eisstadion (vorr. ab 11. August) und an der Abendkasse erhältlich.

Die geringe Preiserhöhung der Eintrittskarten war vor dem Hintergrund der steigenden allgemeinen Kostensituation und der – mit Ausnahme der Weitergabe der Mehrwertsteuererhöhung – seit Jahren unveränderten Eintrittspreise leider unumgänglich. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Quelle: Hannover Indians Homepage
23/7/08, 09:26


Zurück Weiter

powered by pppBLOG v 0.3.9b